Ferien in Engadin Scuol, Schweiz

Samstag, 26. Oktober 2019 in Tschlin

Bergbierfestival - Der Geschmack der Schweizer Berge

Die Engadiner organisieren weltmeisterlich Events. Und zwar nicht nur im Sommer oder im Winter während der touristischen Hauptsaison, sondern auch im Herbst und im Frühling. Diesmal steht etwas Einzigartiges für den Herbst auf dem Plan. Es vereinen sich für einen Tag alle Schweizer Bergbierbrauereien, welche oberhalb von 1000 Meter produzieren und organisieren dafür ein ganz spezielles Bergbierfestival.

Eine einzigartige Idee

Bierfestival gibt’s überall. Aber Bergbierfestival noch nirgendwo. Und hier in den Engadiner Bergen wo gleich 3 Bergbierproduzenten (die Bieraria Tschlin SA in Martina, die Alpenbrauerei Girun in Tschlin und die Pontresiner Brauerei) beheimatet sind, kam den Initianten die Idee ein Bergbierfestival zu organisieren. Etwas Neues. Etwas Einzigartiges. Und gleichzeitig Unterhaltsames. Wo nicht nur das Festivalgelände ein spezielles Ambiente hat, sondern auch alle eingeladenen Brauereien speziell sind, weil alle aus den Schweizer Bergen kommen und mit Bergquellwasser produziert werden.

Online-Tickets

Tickets

    Wanderung mit Bergbierdegustation

    Das Festival beginnt in Vnà mit der Bergbierwanderung. Von Scuol mit dem Postauto oder im dafür speziell organisierten Shuttle werden die Teilnehmenden nach Vnà fahren. Da findet man schon den ersten Stand, wo die Gäste im Tausch gegen das Eintrittstickets einen Festivalkrug erhalten und gleich das erste Bergbier kosten können. Weiter geht die gemütliche Wanderung Richtung Strada, auf dem Engadiner Höhenweg und dem Warzenbeisserpfad von einem Stand zum nächsten.

    Die Wanderung ist 10 Kilometer lang, gemütlich und aussichtreich. Auf der gegenüberliegenden Talseite türmen sich die 3000er der Engadiner Dolomiten. Nach Tschlin, auf dem Warzenbeisserweg, erfährt man auf spielerische Art und Weise auch noch, welche Tiere und Pflanzen in den Unterengadiner Terrassenlandschaften vorkommen. Die Pfadtafeln vermitteln ganz nebenbei viel Wissenswertes über Natur und Kultur im Unterengadin. Und an diesem speziellen Tag, lernt man auch wie der Schweizer Berg schmeckt, weil alle Bergbierproduzenten mit Bergquellwasser produziert sind, welche sich mit den Degustationsständen auf der Wanderung präsentieren. Bis zum Festivalgelände kann jedermann/frau 15-20 Bergbiersorten probieren und auf dem Festivalgelände in Strada sein neu erkorenes Lieblingsbier weitertrinken.

    Kurzfacts zur Wanderung

    Von Vnà (1553 m ü.M.) via Engadiner Höhenweg und Warzenbeisserweg nach Strada (1100 m ü.M.), 10 Kilometer, 311m↑ und 868m↓. Laufzeit: 3 Stunde, bequeme Wanderschuhe empfohlen.

      Spezialitäten aus der Region

      Neben feinen Biersorten aus der ganzen Schweiz, stammt das Essen von Bun Tschlin Produzenten. Salsiz, Käse und Birnenbrot kann man schon während der Wanderung degustieren und kaufen und auf dem Festivalgelände wartet dann eine besondere Spezialität auf die Besucher: Zum ersten Mal wird ein Ochs aus der Region am Spiess gegrillt.

        Jetzt Unterkunft suchen & buchen

        Ihr Urlaubsziel
        • 1. Zimmer/Wohnung

        Kleinen Moment…

        • Wir suchen für Sie das passende Angebot
        • Attraktive Angebote mit Preisvorteil buchen
        • Wenige Klicks & Schutz Ihrer Daten
        Graubündner Steinböcke

        Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

        Ein Shared Service von Graubünden Ferien