Ferien in Engadin Scuol, Schweiz

Italianità Engiadinaisa und Offenheit

Lavin

Wir steigen in aus dem Zug, spazieren Richtung Käserei und Bäckerei zum grosszügigen Dorfplatz. Markante Berge und tanzende Schwalben im tiefblauen Himmel spiegeln sich in den Fenstern der Palazzo-ähnlichen Häuser und wir denken an eine Piazza im alten Mailand. Ein Mountainbiker klingelt und winkt zur Hotel-Terasse. Müde und begeistert von einem langen Tag auf der Nationalpark-Wanderung «Lais da Macun» setzen wir uns zur geselligen Runde aus Handwerkern, Landwirten, Gästen und Gastgebern. Der 213-Seelenort besticht durch ein reiches Kulturangebot und überaus innovative Bewohner. Sein Wiederaufbau nach dem Grossbrand von 1869 hat dem Engadinerdorf italienische Züge verliehen – auch in Form von Lebensfreude und Weltoffenheit. Das ist Lavin: Italianità Engiadinaisa.

Jetzt Unterkunft suchen & buchen

Ihr Urlaubsziel
  • 1. Zimmer/Wohnung

Kleinen Moment…

  • Wir suchen für Sie das passende Angebot
  • Attraktive Angebote mit Preisvorteil buchen
  • Wenige Klicks & Schutz Ihrer Daten
Graubündner Steinböcke

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten.

Details