Ferien in Engadin Scuol, Schweiz

Indian Summer - goldener Herbst

Der Herbst im Unterengadin

Warum in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah? Tiefblauer Himmel, gelbe Lärchen und weisse Berggipfel. Oftmals milde Temperaturen laden zu Wanderungen, Mountainbiketouren oder einfach zu einem Spaziergang durch die malerische, herbstliche Landschaft der Nationalparkregion ein. Geniessen Sie die farbenfrohe Vielfalt des Herbstes im Engadin.

Den Herbst aktiv geniessen

  • Wandern

    Gutes kann so einfach sein. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und los geht es auf einer Wanderung in der Nationalparkregion - oder gleich in den einzigen Schweizerischen Nationalpark.

    Zu den Wanderungen
  • Mountainbiken

    Dank der oftmals milden Temperaturen lassen sich auch noch höhere Trails befahren.

    Zu den Mountainbiketouren
Aussenbecken des Bogn Engiadina.
Bogn Engiadina
Nach einem langen Tag an der herbstlichen, frischen Luft lädt die Bäder- und Saunalandschaft sowie das Römisch-Irische Bad zum Entspannen ein.
Bogn Engiadina Scuol

Das besondere Erlebnis - die Hirschbrunft

Wenn der Herbst Einzug hält, dann beginnt in den Wäldern des Val Mingèr ein einzigartiges Naturschauspiel - die Brunft des Rotwildes. Während dieser Exkursion können Sie die röhrenden Hirsche, in Begleitung eines einheimischen Jägers, hautnah miterlebt werden.

Zur Exkursion
Wildgerichte
Herbstzeit ist auch Jagdzeit im Unterengadin und ein wichtiger, kultureller Bestandteil der Region. Viele Restaurants bieten im Herbst frische Wildgerichte an.
Zum Gastronomieführer
Die Jagd
Herbstzeit ist auch Jagdzeit. Die Jagd hat eine lange Tradition und ist fester Kulturbestandteil im Unterengadin.
Zur Jagd

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details