Ferien in Engadin Scuol, Schweiz

Unbeschwert Trails geniessen

Mountainbiken im Unterengadin

Natürlich, 500 Kilometer signalisierte Strecken und aussichtsreiche Trails sowie engagierte Anbieter und Gastgeber mit Kettenfett in den Adern machen das Unterengadin mit seinen schroffen Gipfeln, Schluchten, Alpen, Bergseen und Pässen zu einer der beliebtesten Bikeregionen der Schweiz. Es sind jedoch die Details, welche unseren Tag machen: Das verschnaufen auf dem Engadiner Dorfplatz mit Mineralwasser vom Brunnen und feinen Bündner Spezialitäten, die unzähligen Einblicke in die artenreiche Natur der Nationalparkregion – vor allem bei den mehrtägigen Biketouren mit organisiertem Gepäcktransport – oder die Tatsache, dass wir nach Lust und Erschöpfungsgrad an 133 Haltestellen in der Region auf Bahn, Bus und Bergbahn umsteigen können – ganz unbeschwert.

4 gute Gründe für Bikeferien im Unterengadin

  • Mountainbiken für Anfänger und Profis

    Egal wie viel Bike-Erfahrung Sie besitzen, in der Ferienregion Engadin Scuol gibt es für MTB-Anfänger sowie auch für Profi-Biker unzählige Biketouren, Flowtrails, Radwege und Velotouren zu entdecken.

    Übersicht der Biketouren
  • graubünden-Bikehotels

    In den Unterengadiner Hotels sind Mountainbiker herzlich willkommen. Hier geniessen Sie typische regionale Spezialitäten und Ruhen sich aus, so dass Sie am nächsten Tag wieder genügend Kraft haben Gas zu geben.

    Zu den Bike-Hotels
  • Bike-Transport mit dem ÖV

    Biken Sie solange und soweit Sie wollen. Zurück kommen Sie ganz bequem mit dem PostAuto oder der Rhätische Bahn. Über 80 Haltestellen in der Region bringen Sie und Ihr MTB wieder zurück an Ihren Ausgangspunkt.

    Mobilität vor Ort
  • Thermalbad Bogn Engiadina in Scuol

    Was gibt es schöneres als nach einem langen Biketag im Mineralwasser des Bogn Engiadina zu entspannen? Gönnen Sie sich und Ihren strapazierten Muskeln ein Sprudelbad mit Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

    Bogn Engiadina Scuol

Top 8 Bike-Trails Engadin Scuol

  • Lai Nair Biketour

    Diese Rundtour führt durch die Tarasper Weiler Fontana, Sparsels, Avrona und Valatscha. Weiter geht es vorbei an Engadiner Häusern, durch Lärchenwälder und Moorlandschaften, mit Halt am idyllischen Lai Nair.

    Rundtour Tarasp – Lai Nair
  • Highlight „Val d’Uina“ Schlucht

    Eine Tour durch die Uina Schlucht gehört, trotz der Schiebepassage, zu den spektakulärsten Biketouren in Graubünden. Der anschliessende Singletrail zur Sesvenna-Hütte macht einfach nur Spass.

    Uina Bernina Biketour
  • Alp Clünas Bike-Rundtour

    Aussichtsreiche Rundtour am Rande der Silvretta, mit knackigen Singletrails und einfachen aber langen Aufstiegen. Die Abfahrt über Ftan macht die Trapatzen des Aufstiegs schnell wieder vergessen.

    Rundtour Alp Clünas
  • MTB-Tour Ramosch – Val Sinestra – Sent

    Auf einer abwechslungsreichen Bike-Strecke über Wiesen, durch Wälder und durch die Zuorter Schlucht bis hinauf zur Sentner Alp. Von der Alp geht es mit einer Abfahrt hinunter bis zum Inn.

    Biketour Ramosch – Sent
  • Geheimtipp „Runda da Munt d'Ardez“

    Hochgelegene, intensive und sehr aussichtsreiche Runde von Ardez zu den Maiensässen von Munt und via Alp Murtera Dadoura zur Alp Sura. Über Guarda und Bos-cha zurück nach Ardez.

    Rundtour Munt d’Ardez
  • Schellen-Ursli Runde

    Rundtour von Ardez nach Sur En, vorbei an Giarsun bis Lavin und über Guarda und Bos-cha zurück zum Start. Nach längeren Aufstiegen warten rasante Abfahrten durch landschaftlich vielfältige Wälder und Wiesen.

    Schellen-Ursli Rundtour
  • Profitipp – erste Etappe Nationalpark Bike-Marathon

    Diese Biketour durch das Val S-charl und über den Pass da Costainas wird geprägt von einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft entlang eines Gebirgsbaches und umgeben von schroffen Dreitausendern.

    Scuol – Val S-charl – Müstair
  • Innradweg Guarda – Martina

    Aussichtsreiche Velotour durch ursprüngliche Engadiner Dörfer wie Guarda, Ardez Ftan und dem Mineralwasser-Dorf Scuol. Ab Scuol folgt die Route malerisch dem Inn entlang bis an die Landesgrenze in Martina.

    Innradweg Guarda – Martina

Nationalpark Bike-Marathon

Die jährliche Austragung des Nationalpark Bike-Marathons, die 17. Ausgabe findet am Samstag, 25. August 2018 statt, führt die Mountainbiker einmal rund um die beeindruckende Landschaft des Schweizerischen Nationalparks. Es stehen Strecken über 47, 66, 103 und 137 km zur Verfügung und es gibt auch die Möglichkeit die Strecke in 2er oder 4er Teams zu bewältigen.

zum Nationalpark Bike-Marathon

Jetzt Unterkunft suchen & buchen

Ihr Urlaubsziel
  • 1. Zimmer/Wohnung

Kleinen Moment…

  • Wir suchen für Sie das passende Angebot
  • Attraktive Angebote mit Preisvorteil buchen
  • Wenige Klicks & Schutz Ihrer Daten
Graubündner Steinböcke

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details