Ferien in Engadin Scuol, Schweiz

6. Wassertage Engadin Scuol

Aua Forta 2018

"Wasser - unser täglich Brot" ─ die Wassertage vom 16. bis 22. März 2018 in Scuol

Bereits zum 6. Mal findet vom 16. bis 22. März 2018 die Veranstaltungswoche anlässlich des UNO - Weltwassertags statt. Wie jedes Jahr stellt die Region Engadin Scuol zu diesem Anlass das (Mineral-) Wasser ins Zentrum. Die diesjährige Aua Forta steht unter dem Motto "Wasser - unser täglich Brot".

Programm Aua Forta

6. Wassertage Engadin Scuol. 16. bis 22. März 2018

Motto 2018: «Wasser - unser täglich Brot»

 

Tag Ort / Zeit Programm
Freitag,
16. März
Pensiun Aldier,
Sent,
19.30 Uhr
«L‘aua e la litteratura» Göri Klainguti liest aus seinen Texten zur Eröffnung der „Aua Forta“
Samstag,
17. März
Chasa Nova,
Belvédère, Scuol
20.00 Uhr
«Was bedeutet Wasser für mich?» Gesprächsrunde mit Romana Ganzoni, Ernst Bromeis, Andri Poo und Christoph Reutlinger. Moderiert von Roger de Weck
Sonntag, 
18. März
Reformierte Kirche
Scuol, 10.00 Uhr
«Wasser - unser täglich Brot» Gottesdienst mit Pfarrer Jon Janett, anschliessend Apéro am Bügl Plaz
  Bogn Engiadina
Scuol, 17.30 Uhr
«Integration von Wasser in der Landschaft» Referat über die Wasserkanäle „Auals“ im Valsot mit Raimund Rodewald, Stiftung Landschaftschutz Schweiz
Montag,
19. März
Bogn Engiadina
Scuol, 18.00 Uhr
«Wasser & Bier» Kurzreferat von Reto Rauch, Bieraria Tschlin SA, mit anschliessendem Apéro
  Bogn Engiadina
Scuol, 19.00 Uhr
Öffentliche Generalversammlung Pro Büvetta Tarasp
  Bogn Engiadina
Scuol, 20.00 Uhr
«Wasser-Betrieb - was steckt dahinter?» Gerhard Hauser informiert über bevorstehende und vergangene Sanierungen am Bogn Engiadina Scuol
Dienstag, 
20. März
Cafè Benderer
Scuol, 20.00 Uhr
«Leben am Inn» Vortrag über den Einfluss des Inns mit Historiker Paul Grimm
Mittwoch,
21. März
ARA Scuol,
14.30 Uhr
«Nach dem Abfluss...» Was geschieht nach dem Verbrauch des Wassers zuhause? Besichtigung und Führung durch die ARA Scuol mit Klärmeister Gian Reto Demonti
Donnerstag,
22. März
UNO-Weltwassertag
Bogn Engiadina
Scuol, 20.00 Uhr
«Mineralwasser - wie weiter?» Präsentation des Projekts „Gesamtkonzeption (Mineral-)Wasserpositionierung“ und Dialog mit Vertretern des 4-Quellen-Wegs (UR) und Seelentium (AT)

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenfrei.

«Unser täglich Brot, in allen Dimensionen»

Vorwort von Gerhard Hauser, Fundaziun pro aua minerala

Das Unterengadin gilt als Wasserschloss der Alpen und die zahlreichen, unterschiedlich mineralisierten Quellen, welche in unserer Region entspringen, hatten und haben für die Entwicklung unserer Nationalparkregion – Gesundheitsregion eine grosse Bedeutung. Um die Erhaltung der Quellen und deren Umgebung im Einzugsbereich des geologischen Unterengadiner Fensters sowie die Kenntnisse über die Mineralwässer zu fördern und weiterentwickeln zu können, haben die ehemaligen Gemeinden Scuol, Sent, Ftan und Tarasp im Jahre 2002 die Stiftung „Fundaziun pro aua minerala“ gegründet, welche sich durch vielfältige Aktivitäten rund um die Thematik „Mineralwasser“ verdient gemacht hat. Mit dem neu lancierten Projekt „Gesamtkonzeption Wasser im Unterengadin“ möchten wir alle involvierten Partner rund um das Thema „Mineralwasser“ dazu einladen,
ihre laufenden und geplanten Aktivitäten zu koordinieren und so die Erlebbarkeit dieser kostbaren Ressource für die Einheimischen und deren Gäste weiter ausbauen und noch attraktiver gestalten zu können.

Wir sind überzeugt, dass Mineralwässer und Wasser im Allgemeinen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten sehr stark an Bedeutung gewinnen werden. Die „Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG“ organisiert vom 16. März – 22. März 2018, unter dem Patronat der Stiftung „Fundaziun pro aua minerala“, bereits zum 6. Mal die „Aua Forta – Wassertage Engadin Scuol“. Der Anlass findet jährlich rund um den UNO-Weltwassertag statt. Unter dem Motto „Wasser – unser täglich Brot“ wird die einzigartige Vielseitigkeit des Elements Wasser mit interessanten Diskussionen, Vorträgen und Exkursionen thematisiert und Einheimischen sowie Gästen näher gebracht.

Erleben Sie mit uns das Element Wasser.

Cordialmaing bainvgnü als dis da l’aua 2018.

Gerhard Hauser
Präsident Stiftung «Fundaziun pro aua minerala», Direktor Bogn Engiadina Scuol

Mineralwasser

Vor gut 100 Jahren waren die Orte Scuol, Tarasp und Vulpera weltbekannte Kurorte dank ihrer einzigartigen Mineralquellen und Bäderkuren...

Mehr erfahren

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details